6.2 Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

2018

Berner, N., Hess, M. & Lipowsky, F. (2018). Schaffen Frei-Räume Kreativität? Zur Offenheit von Aufgabenstellungen im Fach Kunst. In E. Glaser, H.-C. Koller, W. Thole & S. Krumme (Hrsg.), Räume für Bildung – Räume der Bildung. Beiträge zum 25. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (S. 259-273). Opladen: Barbara Budrich.

Denn, A.-K., Gabriel-Busse, K. & Lipowsky, F. (2018). Unterrichtsqualität und Schülerbeteiligung im Mathematikunterricht des zweiten Schuljahrs. In K. Verriere & L. Schäfer (Hrsg.), Interaktionen im Klassenzimmer (S. 9-29). Wiesbaden: Springer.

Kürzinger, A., Pohlmann-Rother, S., Hess, M. & Lipowsky, F. (2018). Aufgabenstellungen und ihre Bedeutung für die Textqualität von Schülerinnen und Schülern im Anfangsunterricht. Unterrichtswissenschaft, DOI: https://doi.org/10.1007/s42010-018-0016-x

Lipowsky, F., Stubbe, T., Theurer, C. & Faust, G. (2018, online first). Wer liegt am Ende der Grundschulzeit vorn? – Leistungsentwicklung von Schülerinnen und Schülern an privaten BIP-Kreativitätsgrundschulen und an staatlichen Grundschulen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. DOI: https://doi.org/10.1007/s11618-018-0807-1

Pohlmann-Rother, S., Kürzinger, A. & Lipowsky, F. (2018). Individuelle Lernunterstützung im schriftsprachlichen Anfangsunterricht: Formen, Verteilungsmuster und Wirksamkeit. Zeitschrift für Grundschulforschung 11(2), 315-332. https://doi.org/10.1007/s42278-018-0024-2

2017

Theurer, C., Tillack, C. & Lipowsky, F. (2017). Effekte des elterlichen mathematischen Selbstkonzepts auf die Entwicklung des mathematischen Selbstkonzepts von Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Zeitschrift für Bildungsforschung, 7(1), 41-57.

Denn, A.-K., Hess, M. & Lipowsky, F. (2017). Hängen das Leistungsniveau und die Leistungsheterogenität von Grundschulklassen mit dem Anteil lehrerzentrierter Unterrichtsphasen im Deutsch- und Mathematikunterricht zusammen? Ergebnisse aus der PERLE-Studie. Zeitschrift für Grundschulforschung 10 (1), 162-176.

Karst, K., Hartig, J.,  Kaiser, J. & Lipowsky, F. (2017). Mehrebenenmodelle als Werkzeug zur Analyse diagnostischer Kompetenz von Lehrkräften–ein lineares Mischmodell (LMM) und seine Anwendung in R. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 153-173). Münster: Waxmann.

Karst, K. & Förster, N. (2017). Ansätze zur Modellierung diagnostischer Kompetenz – ein Überblick. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 19-20). Münster: Waxmann.

2016

Theurer, C., Tillack, C. & Lipowsky, F. (2016). Effekte des elterlichen mathematischen Selbstkonzepts auf die Entwicklung des mathematischen Selbstkonzepts von Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Zeitschrift für Bildungsforschung, online first: doi:10.1007/s35834-016-0169-9

Berner, N. & Hess, M. (2016). Gestaltungsaufgaben verständlich stellen. In N. Berner (Hrsg.), Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 7-8). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Berner, N., Theurer, C. & Lotz, M. (2016). „Das trau ich meiner Klasse zu!“ – Gestaltungsaufgaben im Fach Kunst und ihr Zusammenhang mit der Einschätzung des Klassenleistungsniveaus durch die Lehrperson. In S. Keller & C. Reintjes (Hrsg.), Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz. Münster: Waxmann.

Berner, N., Kirchner, C., Peez, G. & Lipowsky, F. (2016). Mit Videos Kunstunterricht erforschen – die Grundschulstudie PERLE. In N. Berner (Hrsg.), Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 4-5). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Denn, A.-K. & Hess, M. (2016). Lehrereinschätzung und Sozialformen im Kunstunterricht. In N. Berner (Hrsg.), Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 18-21). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Denn, A.-K., Heinzel, F. & Lipowsky, F. (2016). „Und Marie, jetzt traust du dich.“ – Verbindung von quantitativer und qualitativer Forschung bei der Analyse des Interaktionsverhaltens von Lehrpersonen mit Mädchen und Jungen im Mathematikunterricht. In F. Heinzel & K. Koch (Hrsg.), Individualisierung im Grundschulunterricht: Anspruch, Realisierung und Risiken (S.188-192)Wiesbaden: Springer VS.

Denn, A.-K., Lotz, M., Heinzel, F. & Lipowsky, F. (2016). Interaktion im Mathematikunterricht mit Fokus Geschlecht (IMaGe) – Eine videobasierte Studie im Mathematikunterricht des zweiten Schuljahres. In K. Liebers, B. Landwehr, S. Reinhold, S. Riegler & R. Schmidt (Hrsg.), Facetten grundschulpädagogischer und -didaktischer Forschung (S. 207-212). Wiesbaden: VS.

Gabriel, K. & Berner, N. (2016). Klassenführung im Kunstunterricht der Grundschule. In N. Berner (Hrsg.), Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 36-38). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Orth, S. (2016). Typen von Reflexionsphasen im Kunstunterricht. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in der Primarstufe. BDK-Mitteilungen 2/2016, S. 31-35.

Orth, S. (2016). Merkmale vertiefender Reflexionsphasen im Kunstunterricht der Grundschule. In N. Berner (Hrsg.), Unterrichtsqualität im Fach Kunst(S. 26-29). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Pohlmann-Rother, S. & Kürzinger, A. (2016). Individuelle Lernunterstützung in Schülerarbeitsphasen im Schreibunterricht der Grundschule. In K. Liebers, B. Landwehr, A. Marquardt & K. Schlotter (Hrsg.), Lernprozessbegleitung und adaptive Lerngelegenheiten im Unterricht der Grundschule (S. 181-186). Wiesbaden: VS Verlag.

Pohlmann-Rother, S., Schoreit, E. & Kürzinger, A. (2016). Schreibkompetenzen von Erstklässlern quantitativ-empirisch erfassen – Heraus-forderungen und Zugewinn eines analytisch-kriterialen Vorgehens gegenüber einer holistischen BewertungJournal for Educational Research Online. 8 (2), 107-135.

Praetorius, A.-K., Kastens, C., Hartig, J. & Lipowsky, F. (2016). Haben Schüler mit optimistischen Selbsteinschätzungen die Nase vorn? Zusammenhänge zwischen optimistischen, realistischen und pessimistischen Selbstkonzepten und der Leistungsentwicklung von Grundschulkindern. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 48, 14-26. doi: 10.1026/0049-8637/a000140   

Rudolph, J., Schoreit, E. & Lipowsky, F. (2016). Interessens- und Leistungsentwicklung im Mathematikunterricht des 4. Schuljahres. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 63(2), 151-166.

Schmidt, R. (2016). Kognitive Aktivierung in der Kunstrezeption im Grundschulalter. In N. Berner (Hrsg.), Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 11-12). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Speck-Hamdan, A., Falmann, P., Heß, St., Odersky, E. & Rüb, A. (2016). Zur Bedeutung der graphomotorischen Prozesse beim Schreiben(lernen). In K. Liebers, B. Landwehr, S. Reinhold, S. Riegler & R. Schmidt (Hrsg.), Facetten grundschulpädagogischer und –didaktischer Forschung (S. 183 – 198). Wiesbaden: VS.

Theurer, C. (2016). Merkmale eines kreativitätsfördernden Unterrichtsklimas. In N. Berner (Hrsg.), Unterrichtsqualität im Fach Kunst (S. 31-32). Kunst + Unterricht EXKURS-Heft Beilage 407/408. Velber: Friedrich Verlag.

Theurer, C., Berner, N. E. & Lipowsky, F. (2016). Assessing creativity development during elementary school: On the applicability of the TCT-DP in repeated measures. Thinking Skills and Creativity, 20, 74-82. http://dx.doi.org/10.1016/j.tsc.2016.03.002   

2015

Berner, N. & Lotz, M. (2015). Aufgabenkultur im Kunstunterricht der Grundschule. In: G. Mehlhorn, F. Schulz & K. Schöppe (Hrsg.), Begabungen entwickeln & Kreativität fördern (S. 348-396). München: kopaed.

Denn, A.-K., Lotz, M., Theurer, M. & Lipowsky, F. (2015). „Prima, Lisa. Richtig.“ und „Psst, Max. Hör auf zu stören!“ Eine quantitative Studie zu Unterschieden im Feedbackverhalten von Lehrkräften gegenüber Mädchen und Jungen im Mathematikunterricht des zweiten Schuljahres. GENDER – Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft7 (1), 29-47.

Gabriel, K., Praetorius, A.-K. & Lipowsky, F. (2015). Wie in der einen Stunde, so auch in der anderen? In: K. Zierer et al. (Hrsg.), Jahrbuch für allgemeine Didaktik 2015: Thementeil: Klassenmanagement / Klassenführung – Perspektiven, Befunde, Kontroversen (S. 85-95). Hohengehren: Schneider.

Hadeler, S. & Lipowsky, F. (2015). Lernlust oder Lernfrust? Die Entwicklung von Lernfreude an staatlichen und privaten Grundschulen im Vergleich, Zeitschrift für Grundschulforschung, 8(2), 55-73.

Kürzinger, A. & Pohlmann-Rother, S. (2015). Möglichkeiten einer objektiven und reliablen Bestimmung von Textqualität im Anfangsunterricht – Methodisches Vorgehen und deskriptive Befunde aus dem Projekt NaSch1. Didaktik Deutsch, 20 (38), 60-79.

2014

Berner, N. E., Lotz, M. & Theurer, C (2014). Zum Zusammenhang von Schulnoten und Kreativität im Kunstunterricht der Grundschule – Erste Befunde. In B. Kopp, S. Martschinke, M. Munser-Kiefer, M. Haider, E. Kirschhock, G. Ranger & G. Renner (Hrsg.), Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft (S. 258-261). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Corvacho del Toro, I. (2014). Fachwissen als Grundlage der fachdidaktischen (diagnostischen) Kompetenz (Replik auf die Kommentare zu Corvacho del Toro, I. & Thomé G. (2013) in Lernen und Lernstörungen, 3, 59-66). Lernen und Lernstörungen, 3, 67-71.

Karst, K., Schoreit, E. & Lipowsky, F. (2014). Diagnostische Kompetenzen von Mathematiklehrern und ihr Vorhersagewert für die Lernentwicklung von Grundschulkindern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 28, 237-248

Lipowsky, F., Stubbe, T., Faust, G., Künsting, J., Hadeler, S. & Bos, W. (2014). Was leisten Schülerinnen und Schüler der privaten BIP-Kreativitätsgrundschulen im nationalen Vergleich? Ergebnisse der PERLE-Querschnittstudie. Journal for Educational Research Online (JERO), 6(2), 89-112.

Lotz, M. & Lipowsky, F. (2014). Jedem das Seine oder allen das Gleiche? – Individuelle Lernunterstützung in Schülerarbeitsphasen im Leseunterricht der Grundschule. In B. Kopp, S. Martschinke, M. Munser-Kiefer, M. Haider, E. Kirschhock, G. Ranger & G. Renner (Hrsg.), Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft (S. 178-181). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Orth, S. & Blasi, T. (2014). Typen von Reflexionsphasen zum plastischen Gestalten im Kunstunterricht. In A. Raev, I. Hermann & B. Eierle (Hrsg.), FORSCHEnde FRAUEN in Bamberg (S. 35-65).Bamberg: University of Bamberg Press.

Orth, S. & Faust, G. (2014). Gemeinsames Reflektieren über im Kunstunterricht entstandene Arbeiten. Zur Konzeption der videobasierten Untersuchung. In B. Kopp, S. Martschinke, M. Munser-Kiefer, M. Haider, E. Kirschhock, G. Ranger & G. Renner (Hrsg.), Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft (S. 186-189). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Pohlmann-Rother, S., Faust, G. & Kürzinger, A. (2014). „Liebe Mama Kroko…“ – Anlage und erste Ergebnisse des Projekts NaSch1. In B. Kopp, S. Martschinke, M. Munser-Kiefer, M. Haider, E. Kirschhock, G. Ranger & G. Renner (Hrsg.), Individuelle Förderung und Lernen in der Gemeinschaft (S. 278-279). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

2013

Ackermann, S., Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Die Kodierung von Redebeiträgen im Mathematikunterricht. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 379-390). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Berner, N. E. & Buuck, S. (2013). Hoch inferente Einschätzung bildnerischer Kreativität anhand von plastischen Schülerarbeiten. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 331-348). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Berner, N. E. (2013). Kreativität über das Plastizieren fördern. Implikationen empirischer Befunde zur bildnerischen Kreativität im plastischen Gestalten. In O. M. Reuter (Hrsg.), Konsequenzen empirischer Forschung für den Kunstunterricht (S. 31-42). München: Kopaed.

Berner, N. E. (2013). Typisch Mädchen – typisch Junge? Empirische Befunde zu geschlechtsspezifischen Unterschieden im plastischen Gestalten von Grundschulkindern. In F. Schulz & I. Seumel (Hrsg.), U20 – Kindheit-Jugend-Bildsprache (S. 371-380). München: Kopaed.

Berner, N. E., Corvacho del Toro, I., Gabriel, K. & Denn, A.-K. (2013). Aufbereitung der Videodaten und Transkription. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 83-103). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Berner, N. E., Kirchner, C., Peez, G. & Faust, G. (2013). Die Videostudie im Fach Kunst: Joan Miró – Bildbetrachtung und plastisches Gestalten. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 37-44). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Berner, N. E., Schmidt, R., Lotz, M. & Stackmann, S. (2013). Die Kodierung der inhaltsbezogenen Aktivitäten im Fach Kunst. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 299-314). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Berner, N. E., Theurer, C. & Schoreit, E. (2013). Die Entwicklung der Kreativität und ihr Zusammenhang mit der Intelligenz. In F. Lipowsky, G. Faust & C. Kastens (Hrsg.): Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren (S. 29-49). Münster: Waxmann.

Corvacho del Toro, I. & Thomé G. (2013). Zum Effekt des Fachwissens von Lehrkräften auf die Rechtschreibleistung von Grundschülern. Lernen und Lernstörungen 2, 21-33.

Corvacho del Toro, I., Berner, N. E. & Mösko, E. (2013). Richtlinien zu den Film- und Tonaufnahmen der PERLE-Videostudien. In F. Lipowsky, G. Faust & K. Karst (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) – Teil 3. Technischer Bericht zu den Videostudien (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 53-65). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Hoch inferentes Rating: Klassenführung in drei Fächern. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 145-168). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Hoch inferentes Rating: Unterrichtsklima in drei Fächern. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 169-190). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Karst, K., Kastens, C., Mösko, E. & Lipowsky, F. (2013). Skalierung der Vor- und Nachtests der Videostudie im Fach Mathematik. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 423-481). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Kastens, C., Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Selbstkonzeptentwicklung im Anfangsunterricht. In F. Lipowsky, F. Faust & C. Kastens (Hrsg.): Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren (S. 99-128). Münster: Waxmann.

Kruse, I. & Gabriel, K. & Faust, G. (2013). Hoch inferentes Rating: Qualität angeleiteter Bilderbuchrezeption. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 219-254). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Kürzinger, A., Lotz, M., Gleich, A.-K. & Kempter, I. (2013). Auswertung der Lucybriefe: Perspektivenübernahme und Schreibkompetenz. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 255-296). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Kürzinger, A., Lotz, M., Gleich, A.-K. & Kempter, I. (2013). Auswertung der Lucybriefe: Perspektivenübernahme und Schreibkompetenz. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 255-296). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lauterbach, C., Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Hoch inferentes Rating: Kognitive Aktivierung im Mathematikunterricht. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 405-421). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lipowsky, F., Faust, G. & Kastens, C. (2013). Zusammenfassung und Ausblick. In F. Lipowsky, G. Faust & C. Kastens (Hrsg.), Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren (S. 189-194). Münster: Waxmann.

Lipowsky, F., Faust, G. Kastens, C. & Post, S. (2013). Überblick und Hintergründe. In F. Lipowsky, G. Faust & C. Kastens (Hrsg.). Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren (S. 9-28). Münster: Waxmann.

Lotz, M. & Corvacho del Toro, I. (2013). Die Videostudie im Fach Deutsch: „Lucy rettet Mama Kroko“. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 29-36). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lotz, M. (2013). Die Kodierung der inhaltsbezogenen Aktivitäten im Fach Deutsch. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 299-314). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lotz, M. (2013). Die Kodierung der Lektionsdauer. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 107-115). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lotz, M. (2013). Die Kodierung der Sozialformen. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 123-142). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lotz, M. (2013). Die Kodierung von Klassenteilung und Teamteaching. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 115-121). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lotz, M. (2013). Die Kodierung von Leseübungsphasen im Deutschunterricht. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 203-217). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lotz, M., Berner, N. E. & Gabriel, K. (2013). Auswertung der PERLE-Videostudien und Überblick über die Beobachtungsinstrumente. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE)(Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 83-103). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Lotz, M., Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Niedrig und hoch inferente Verfahren der Unterrichtsbeobachtung – Aussagekraft und gegenseitige Validierung. Zeitschrift für Pädagogik, 59(3), 357-380.

Lotz, M., Schoreit, E. & Kempter, I. (2013). Die Entwicklung des Leseverständnisses und der Rechtschreibfähigkeit. In F. Lipowsky, G. Faust & C. Kastens (Hrsg.): Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren (S. 77-97). Münster: Waxmann.

Mösko, E., Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Die Videostudie im Fach Mathematik: „Einführung in die Multiplikation“. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 45-49). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Orth, S. (2013). Die Reflexion des plastischen Gestaltens im Kunstunterricht der Grundschule. In BMBF (Hrsg.), Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung. Dokumentation der Fachtagung am 6. und 7. Juni 2013 in Berlin (S. 144-145) . Bonn: o.V.

Post, S., Kastens, C. & Lipowsky, F. (2013). Learning environments in private elementary schools – Implementation and students’ perception of high achievement expectancies and differentiation. In H. Flavian & G. Huber (Hrsg.): Building Bridges through education. Qualitative Psychology Nexus (Vol. 11), S.171-182.

Post, S., Kastens, C. & Lipowsky, F. (2013). Professionelle Handlungskompetenz von Lehrpersonen an den BIP-Kreativitätsgrundschulen und an den staatlichen Grundschulen. In F. Lipowsky, G. Faust & C. Kastens (Hrsg.): Persönlichkeits- und Lernentwicklung an staatlichen und privaten Grundschulen. Ergebnisse der PERLE-Studie zu den ersten beiden Schuljahren. Münster: Waxmann.

Schmidt, R. (2013). Erfassung kognitiver Aktivierung während der Kunstrezeption. In BMBF (Hrsg.), Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung. Dokumentation der Fachtagung am 6. und 7. Juni 2013 in Berlin (S. 150-151) . Bonn: o.V.

Schmidt, R., Lotz, M. & Berner, N. E. (2013). Die Kodierung von Rezeptionsphasen im Kunstunterricht. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 315-330). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Schwabe, J. & Lipowsky, F. (2013) Verstehenselemente bei der Einführung in die Multiplikation. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts “Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern” (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 351-378). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Weldner, A., Gabriel, K. & Lipowsky, F. (2013). Hoch inferentes Rating: Klarheit im Mathematikunterricht. In F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.): Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) (Materialien zur Bildungsforschung, 23/3, S. 391-403). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

2012

Berner, N. E., Theurer, C. & Lipowsky, F. (2012). „Ist Kreativität messbar?“ Zur Erfassung kreativer Fähigkeiten im Forschungsprojekt PERLE. Erziehung und Unterricht, 162(5-6), 442-453.

Lotz, M., Faust, G. & Lipowsky, F. (2012). „Unterstreiche alle wichtigen Stellen im Text!“ – Zur Anregung des Lesestrategieeinsatzes im Unterricht des ersten Schuljahres. In F. Hellmich, S. Förster & F. Hoya (Hrsg.): Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule – Bilanz und Perspektiven (S. 279-282). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Orth, S., Berner, N. E., Faust, G. & Lipowsky, F. (2012). Klarheit und Strukturiertheit in der Kunstrezeption. Eine videobasierte explorative Analyse im Rahmen des Forschungsprojekts PERLE. BDK-Mitteilungen, 48(2), 9-12.

Praetorius, A., Lipowsky, F. & Karst, K. (2012). Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften: Aktueller Forschungsstand, unterrichtspraktische Umsetzbarkeit und Bedeutung für den Unterricht. In A. Ittel & R. Lazarides (Hrsg.): Differenzierung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht – Implikationen für Theorie und Praxis (S. 115-146). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Theurer, C., Berner, N. & Lipowsky, F. (2012). Die Kreativitätsentwicklung im Grundschulalter: Zur Erfassung der Kreativität im PERLE-Projekt. Journal of Educational Research Online 4(2), 174-190.

2011

Faust, G., Lipowsky, F. & Gleich, A.-K. (2011). Unterrichtsqualität in der Grundschule. Kognitive Aktivierung in der PERLE-Videostudie Sprache. Die Grundschulzeitschrift, 25 (245/246), 48-52.

Gabriel, K., Mösko, E. & Lipowsky, F. (2011). Selbstkonzeptentwicklung von Jungen und Mädchen im Anfangsunterricht – Ergebnisse aus der PERLE-Studie. In F. Hellmich (Hrsg.): Selbstkonzepte im Grundschulalter. Modelle – empirische Ergebnisse – pädagogische Konsequenzen (S. 133-158). Stuttgart: Kohlhammer.

Lipowsky, F., Kastens, C., Lotz, M. & Faust, G. (2011). Aufgabenbezogene Differenzierung und Entwicklung des verbalen Selbstkonzepts im Anfangsunterricht. Zeitschrift für Pädagogik57(6), 868-884.

Lotz, M., Berner, N. E., Gabriel, K., Post, S., Faust, G. & Lipowsky, F. (2011). Unterrichtsbeobachtung im Projekt PERLE. In D. Kucharz, T. Irion & B. Reinhoffer (Hrsg.): Grundlegende Bildung ohne Brüche (S. 183-194). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Lotz, M., Lipowsky, F. & Faust, G. (2011). Kognitive Aktivierung im Leseunterricht der Grundschule. Konzeptionelle Überlegungen und erste empirische Ergebnisse zu ausgewählten Merkmalen kognitiv aktivierender Unterrichtsgespräche. OBST (Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie), 80, 145-165.

Poloczek, S., Karst, K., Praetorius, A.-K. & Lipowsky, F. (2011). Generalisten oder Spezialisten? Bereichsspezifität und leistungsbezogene Zusammenhänge des schulischen Selbstkonzepts von Schulanfängern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 25(3), 173-183.

Praetorius, A.-K., Karst, K., Dickhäuser, O., & Lipowsky, F. (2011). Wie gut schätzen Lehrer die Fähigkeitsselbstkonzepte ihrer Schüler ein? Zur diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 58(2), 81-91.

Schmidt, R. & Faust, G. (2011). Kognitive Aktivierung während der Kunstrezeption im Anfangsunterricht. In J. Kirschenmann, C. Richter & K. H. Spinner (Hrsg.): Reden über Kunst. Projekte und Ergebnisse aus der fachdidaktischen Forschung zu Musik, Kunst, Literatur (S. 293-309) . München: kopaed.

Theurer, C., Kastens, C., Berner, N. & Lipowsky, F. (2011). Die Kreativitätsentwicklung im frühen Grundschulalter und ihr Zusammenhang mit der Intelligenz. Zeitschrift für Grundschulforschung,4(2), 83-97.

Thomé, G., Corvacho del Toro, I., Thomé, D. (2011). Grundlagen qualitativer Fehleranalysen. In G. Schulte-Körne (Hrsg.), Legasthenie & Dyskalkulie: Stärken erkennen – Stärken fördern (S.43-49). Bochum: Winkler.

2010

Berner, N. E. & Faust, G. (2010). “Eine Schlange, die gepanzert ist und fliegen kann” – Bildnerische Kreativität im plastischen Gestalten. In C. Kirchner, J. Kirschenmann & M. Miller (Hrsg.): Kinderzeichnung und jugendkultureller Ausdruck. Forschungsstand – Forschungsperspektiven. Kontext Kunstpädagogik (S. 449-464). München: Kopaed.

Berner, N. E., Faust, G. & Lipowsky, F. (2010). Kunstunterricht in der empirischen Bildungsforschung: “Kunst & Kreativität” im Forschungsprojekt PERLE. BDK-Mitteilungen, 46(3), 8-10.

Berner, N. E., Lotz, M., Kastens, C., Faust, G. & Lipowsky, F. (2010). Die Entwicklung der Kreativität und ihre Determinanten in den ersten beiden Grundschuljahren. Zeitschrift für Grundschulforschung, 3(2), 72-84.

Gabriel, K., Kastens, C., Poloczek, S., Schoreit, E. & Lipowsky, F. (2010). Entwicklung des mathematischen Selbstkonzepts im Anfangsunterricht – Der Einfluss des Klassenkontextes. Zeitschrift für Grundschulforschung, 3(1), 65-82.

Künsting, J., Post, S., Greb, K., Faust, G. & Lipowsky, F. (2010). Leistungsheterogenität im mathematischen Anfangsunterricht – ein Risiko für die Leistungsentwicklung? Zeitschrift für Grundschulforschung3(1), 46-64.

Lotz, M. (2010). Kognitiv aktivierende Leseübungen im Anfangsunterricht der Grundschule. Eine Videostudie. In G. Rupp, J. Boelmann & D. Frickel (Hrsg.): Aspekte literarischen Lernens. Junge Forschung in der Deutschdidaktik (S. 145-163). Münster: Lit Verlag.

Praetorius, A.-K., Greb, K., Dickhäuser, O. & Lipowsky, F. (2010). Wie gut schätzen Lehrer die Fähigkeitsselbstkonzepte ihrer Schüler ein? Zur diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 57, Preprint Online.

Praetorius, A.-K., Greb, K., Lipowsky, F. & Gollwitzer, M. (2010). Lehrkräfte als Diagnostiker – Welche Rolle spielt die Schülerleistung bei der Einschätzung von mathematischen Selbstkonzepten? Journal of Educational Research Online, 2(1), 121-144.

2009

Greb K., Lipowsky, F. & Faust, G. (2009). Nina und Michael, Miró und ein Nussknacker! Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern. Die Grundschulzeitschrift, 23(228.229), 18-21.

Post, S. & Greb, K. (2009). Deskriptive Ergebnisse zu den schriftsprachlichen Vorläuferfähigkeiten am Anfang von Klasse 1 und der Entwicklung der Mathematikleistung im Verlauf des ersten Schuljahres. PERLE Projektbericht Nr.1. Universität Kassel: Kassel. Online verfügbar unter: http://perle-projekt.de/images/pdf/erstergperle09.pdf.

2007

Corvacho del Toro, I. & Greb, K. (2007). Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern. Zur Anlage des Projekts PERLE. In K. Möller, P. Hanke, C. Beinbrech, A. K. Hein, T. Kleickmann & R. Schages (Hrsg.): Qualität von Grundschulunterricht entwickeln, erfassen und bewerten (S. 313-316). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Greb, K., Faust, G. & Lipowsky, F. (2007). Projekt PERLE: Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 2(1), 100-104.