Julia Arend (geb. Schwabe)

Kontakt

E-Mail: schwabe@uni-kassel.de
Tel.: 0561 / 804 – 2202

Adresse (Büro)

Mönchebergstraße 21a, 2. Etage
34109 Kassel

Adresse (Post)
Mönchebergstraße 19
34109 Kassel

Sprechstunden nach Vereinbarung

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Rechenstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule
  • Wünschenswerte Erschwernisse im Mathematikunterricht
  • Unterrichtsqualität

 

Vita

Seit 01/15
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im LOEWE-Schwerpunktprogramm „Wünschenswerte Erschwernisse beim Lernen“, Teilprojekt „Verschachteltes Lernen im Mathematikunterricht“, unter der Leitung von Prof. Dr. F. Lipowsky (Universität Kassel, Empirische Schul- und Unterrichtsforschung) und Prof. Dr. R. Borromeo Ferri (Universität Kassel, Didaktik der Mathematik)

01/11 – 12/14
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Adaptive Wahl von Rechenstrategien beim Addieren und Subtrahieren im Zahlenraum bis 1000? Tipps zum geschickten Rechnen” (TIGER), unter der Leitung von Prof. Dr. F. Lipowsky (Universität Kassel, Empirische Schul- und Unterrichtsforschung) und Prof. Dr. A. Heinze (IPN Universität Kiel, Didaktik der Mathematik), Fachgebiet Empirische Schul- und Unterrichtsforschung.

04/11-03/13
Promotionsaufbaustudium an der Universität Kassel

04/09 – 12/10
Studentische Hilfskraft an der Universität Kassel, Fachbereich Erziehungswissenschaft; Fachgebiet: Empirische Schulforschung; Forschungsprojekt PERLE

10/06 – 05/10
Studium Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel mit den Fächern Mathematik, Germanistik und Französisch (Abschluss: 1. Staatsexamen)

2006
Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife

 

Veröffentlichungen

Nemeth, L., Werker, K., Arend, J. & Lipowsky, F. (eingereicht). Interleaved learning in elementary school mathematics – Effects on the flexible and adaptive use of subtraction strategies. Frontiers.

Heinze, A., Arend, J., Grüßing, M. & Lipowsky, F. (online first). Instructional approaches to foster third graders’ adaptive use of strategies: an experimental study on the effects of two learning environments on multi-digit addition and subtraction. Instructional Science. DOI: 10.1007/s11251-018-9457-1

Lipowsky, F., Hess, M., Arend, J., Böhnert, A., Denn, A.-K., Hirstein, A. & Rzejak, D. (im Druck). Lernen durch Kontrastieren und Vergleichen – Ein Forschungsüberblick zu wirkmächtigen Prinzipien eines verständnisorientierten und kognitiv aktivierenden Unterrichts. In: U. Steffens & R. Messner (Hrsg.), Konzepte und Bedingungen qualitätsvollen Unterrichts – Grundlagen der Qualität von Schule Band 3. Münster: Waxmann.

Pede, S., Borromeo Ferri, R., Lipowsky, F., Vogel & Schwabe, J. (2017). Verschachtelt oder geblockt lernen? Ergebnisse der LIMIT-Studie in der Sekundarstufe I. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 757–760). Münster: WTM.

Schupp, N., Vogel, S., Schwabe, J., Pede, S., Borromeo Ferri, R. & Lipowsky, F. (2016). Förderung adaptiver Strategiewahl durch verschachteltes Lernen? – Die Interventionsstudie LIMIT in der Grundschule. In: Institut für Mathematik und Informatik Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (S. 895–898). Münster: WTM.

Grüßing, M., Schwabe, J., Heinze, A & Lipowsky, F. (2016). Anderer Unterricht – andere Rechenstrategien? Eine experimentelle Studie zum Vergleich zweier Instruktionsstrategien. In F. Caluori,  H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 520-523). Münster: WTM.

Heinze, A., Schwabe, J., Grüßing, M., & Lipowsky, F. (2015). Effects of instruction on strategy types chosen by German 3rd-graders for multi-digit addition and subtraction tasks: An experimental study. In K. Beswick, T. Muir, & J. Wells (Hrsg.): Proceedings of the 39th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (S. 49-56). PME.

Grüßing, M., Schwabe, J., Heinze, A., & Lipowsky, F. (2015). Anderer Unterricht – andere Rechenstrategien?: Eine experimentelle Studie zum Vergleich zweier Instruktionsstrategien. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten , & C. Streit (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2015: Vorträge auf der 49. Tagung für Didaktik der Mathematik vom 09.02.2015 bis 13.02.2015 in Basel (S. 320-323). Münster: WTM.

Grüßing, M., Schwabe, J., Heinze, A. & Lipowsky, F. (2013). The effects of two instructional approaches on 3rd graders’ adaptive strategy use for multidigit addition and subtraction. In A. Heinze & A. Lindmeier (Ed.), Proceedings of the 37th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (Vol. 2, pp. 393-400). Kiel: PME.

Grüßing, M., Schwabe, J., Heinze, A. & Lipowsky, F. (2013). Adaptive Strategiewahl bei Additions- und und Subtraktionsaufgaben – eine experimentelle Studie zum Vergleich zweier Instruktionsansätze. In G. Greefrath, F. Käpnick, & M. Stein (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2013. Band 1 (S. 388–391). Münster: WTM

Schwabe, J. & Lipowsky, F. (2013). Verstehenselemente bei der Einführung in die Multiplikation. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. Materialien zur Bildungsforschung. Band 23/3 (S. 351-377). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Schwabe, J., Grüßing, M., Heinze, A. & Lipowsky, F. (2012). Zeigen oder entdecken lassen? Eine experimentelle Studie zum halbschriftlichen Rechnen. In M. Ludwig & M. Kleine (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2012. Band 2 (S. 801–804). Münster: WTM.

 

Vorträge

Werker, K., Arend, J. & Lipowsky, F. (2018). Verschachteltes Lernen von Subtraktionsstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule. Vortrag auf der 6. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.

Pede, S., Borromeo Ferri, R., Lipowsky, F., Vogel, S. & Schwabe, J. (2017) Verschachtelt oder geblockt lernen? Ergebnisse der LIMIT-Studie in der Sekundarstufe I. Vortrag auf der 51. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Potsdam.

Pede, S., Brode, R., Borromeo Ferri, R., Lipowsky, F., Schwabe, J., Schupp, N. & Vogel, S. (2016). Führt erschwertes Lernen zum besseren Lernerfolg? Ein Unterrichtsprojekt zum Thema „Proportionale und antiproportionale Zuordnungen“ in Klasse 7. Vortrag auf der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Heidelberg.

Schupp, N., Vogel, S., Lipowsky, F., Schwabe, J., Borromeo-Ferri, R. & Pede, S. (2016). Förderung adaptiver Strategiewahl durch verschachteltes Lernen? – Die Interventionsstudie LIMIT in der Grundschule. Vortrag auf der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Heidelberg.

Grüßing, M., Schwabe, J., Heinze, A & Lipowsky, F. (2016). Anderer Unterricht – andere Rechenstrategien? Eine experimentelle Studie zum Vergleich zweier Instruktionsstrategien. Vortrag auf der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Heidelberg.

Borromeo Ferri, R., Pede, S., Lipowsky, F., Schwabe, J., Schupp, N. & Vogel, S. (2016). Durch erschwertes Lernen zum besseren Lernerfolg in Mathematik? Erste Ergebnisse aus dem LIMIT‐Projekt. Vortrag auf der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Heidelberg.

Heinze, A., Schwabe, J., Grüßing, M., & Lipowsky, F. (2015). Effects of instruction on strategy types chosen by German 3rd-graders for multi-digit addition and subtraction tasks: An experimental study. Vortrag auf der 39th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (PME), Hobart (Australia).

Grüßing, M., Schwabe, J., Heinze, A., & Lipowsky, F. (2015). Anderer Unterricht – andere Rechenstrategien?: Eine experimentelle Studie zum Vergleich zweier Instruktionsstrategien. Vortrag auf der 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Basel.

Grüßing, M., Schwabe, J, Heinze, A. & Lipowsky, F. (2013). The effects of two instructional approaches on students’ adaptive strategy use for multi-digit addition and subtraction. Vortrag auf der 15th Biennal Conference of theEuropean Association for Research in Learning and Instruction (EARLI), München.

Grüßing, M., Schwabe, J, Heinze, A. & Lipowsky, F. (2013).The effects of two instructional approaches on 3rd graders’ adaptive strategy use for multidigit addition and subtraction. Vortrag auf der 37th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (PME), Kiel.

Schwabe, J, Grüßing, M., Lipowsky, F. & Heinze, A. (2013). Adaptive Strategiewahl bei Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 1000: zwei Instruktionsansätze im Vergleich. Vortrag auf der 1. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel.

Grüßing, M., Schwabe, J., Heinze, A. & Lipowsky. F. (2013): Adaptive Strategiewahl bei Additions- und Subtraktionsaufgaben: Eine experimentelle Studie zum Vergleich zweier Instruktionsansätze. Vortrag auf der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Münster.

Schwabe, J, Grüßing, M., Heinze, A. & Lipowsky, F. (2012). Zeigen oder entdecken lassen? Eine experimentelle Studie zum halbschriftlichen Rechnen. Vortrag auf der 46. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Weingarten.

 

Lehrveranstaltungen

Lehrerkompetenzen und Lehrerhandeln:
– SoSe 2012 (mit C. Theurer)
– SoSe 2013 (mit V. Neuber)

Unterrichtsqualität in der Grundschule:
– WiSe 2013/2014

Unterrichtsqualität erfassen und bewerten:
– SoSe 2014
– WiSe 2014/2015